Sonntag, Mai 19, 2024
2023

Ausflug nach Vandoncourt am 08.10.2023

In frühestem Morgengrauen, nämlich um halb sechs Uhr am Sonntagmorgen, trafen sich die HHCler am Bürgerhaus, um ihr Equipment im Bus zu verstauen. Die Fahrt ging westwärts, nach Vandoncourt, der französischen Partnergemeinde vom Hardt. Einige konnten noch nicht richtig aus den Augen schauen, doch das legte sich spätestens bei der Frühstücksrast, als Kaffee und Hefezopf aufgetischt wurde und ein Geburtstagskind löblicherweise reichlich Sekt ausschenkte. Nun hob sich die Stimmung und man kam gegen 10.00 Uhr in Vandoncourt an.

Dort richtete die 800-Seelen-Gemeinde wieder die „Ballade Gourmande“ aus, ein kulinarischer Spaziergang mit 5 Stationen, wo regionale Spezialitäten und Weine angeboten werden. In wenigen Stunden wurden der Reihe nach 1500 Gäste in Gruppen auf den ca. 4 km langen Spaziergang geschickt, und es braucht wirklich eine beispiellose Organisation, alle ohne größere Stockungen und Pannen hervorragend zu verköstigen.

Das Orchester vom HHC spielte ca. von 11.00 bis 13.30 am Start- und Zielpunkt für alle auslaufenden und ankommenden Wanderer. Anschließend wurden schnell die Instrumente weggepackt und man ging selber auf Tour. Es war eine herrliche und kurzweilige Sache, nicht zuletzt das traumhafte sommerliche Wetter brachte jeden zum Strahlen. Dank der angebotenen Speisen und Getränke fehlte es an nichts und die Hocketen und die zahlreichen Gäste wurden immer ausgelassener. Hätte man nicht noch einen längeren Heimweg vor sich, wäre man sehr gerne noch geblieben. Aber es half alles nichts, gegen 18.00 Uhr machte sich die Gruppe dann endlich wieder auf den Heimweg, sodass man zu einer angenehmen Zeit wieder zuhause auf dem Hardt ankam.

Vom Partnerschaftsausschuss wurden wir begleitet von Juliane Klausmann und Stefan Peters, denen wir für die Unterstützung, Begleitung, Übersetzerdienste und Organisation Danke sagen!